Dienstag, 9. November 2010

Meinen Bericht zur SU Convention 2010 in London Teil I

möchte ich euch natürlich nicht vorenthalten. Es war ein ganz ganz  tolles Wochenende mit superlieben Mädels, die ich jetzt schon wieder ganz schön vermisse. Lieben Dank an Jenni, Daniela, Kerstin, Tanja (&Marina), Bianca, Sabine, Birgit, die andere Daniela, Gisela, Karin und Michaela. Es war spitze mit euch. Nee, wat haben wir gelacht, aber von vorne... Ich habe nämlich knapp 400 Fotos (und ich habe schon aussortiert!!!) gemacht.

Gegen 22 Uhr sind Sabine und ich in Gatwick am Airport angekommen. Taxi genommen und erstmal ab ins Hotel. Nicht schön, aber selten... ;o)
Da die liebe Helga, ja leider krank zuhause bleiben musste, bezog ich irgendwann dann alleine ein Doppelzimmer, weil keine Einzelzimmer mehr frei waren. So sah es bei mir aus.
Am nächsten Morgen ging es dann mit allen Damen (Herren waren ja leider keine dabei) in Shuttlebussen zum Addington Palace. Ich bin froh, dass Bianca die Fahrt dorthin überlebt hat. ;o)

Erstmal einchecken. Ging wirklich zügig, da wir Deutschen ja im Gegensatz zu den Engländerinnen eine recht überschaubare Truppe waren. Wir nahmen unsere Taschen, inkl. Stempelsets, Namensschilder, Kuli, Katalog und und und in Empfang und erkundeten erstmal das Schloss.
Dazu gehörte dann auch das Shoppen in der Memento Mall. Tolle Sachen gab es da und ich bin wirklich froh, dass ich die tolle Tasche die ihr auf den anderen Blogs schon gesehen habt, nicht mehr bekommen habe. Ich hatte beim Rückflug nämlich kein Platzproblem... ;o) Habe sie jetzt bestellt und bekomme sie irgendwann geliefert. Für meine lieben Teammädels habe ich auch was Schönes mitgebracht. Schaut in den nächsten Tagen mal in eure Briefkästen.

Dann hieß es erstmal Taschen, Jacken, Kisten, Handtaschen und was weiß ich noch alles verstauen. Packesel, überall Packesel. Von der oberen Etage (dort befand sich die Garderobe) hatte man einen schönen Ausblick auf die anderen Demos, auf Shelli Gardner und auf die Tafeln mit den vielen schönen Mustern. Schaut selbst.
Anschließend suchten wir uns ein gemütliches Plätzchen. Auf dem Weg dorthin hatte ich schon gefühlte 30 von 90 Swaps getauscht. Die Tauschobjekte werde ich euch auch noch zeigen.
Dann war auch schon Lunchzeit, ab ins Zelt.Was essen und was trinken und ehe man sich versah stand auch schon Shelli auf der Bühne und hieß uns alle ganz herzlich willkommen.
Zwischendurch ging es mal ab in die Klassenzimmer, was lernen... ;o)
So, den Rest gibt es morgen... Ich hoffe es hat euch bis jetzt gefallen und ihr schaut morgen wieder vorbei?!
Das Beste kommt noch...!!! Nicht wahr, Mädels?!

Gute Nacht, meine Lieben!

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Ich kann´s kaum erwarten!!
Es war sehr lustig mit Dir und ich freue mich auf ein Wiedersehen!

LG
Tanja (u marina)

Stempeln im Westerwald hat gesagt…

Hallo,
so viel gelacht- es war so lustig und schön mit Dir und den anderen Mädels.
lg bis hoffentlich bald
Michaela ;-))

Helga hat gesagt…

Lieben Dak für deinen Bericht.Ich freu mich das ihr solhen Spaß hattet. Ich hätte auch so gerne das Zimmer mit dir geteilt! Ich warte noch auf eine mail von dir. Und ich freue mich schon auf den nächsten Bericht. LG Helga

Anonym hat gesagt…

Hallo Maren,
ich schließe mich Tanjas Worten an. Es war einfach ein tolles Wochenende und ich freue mich schon auf die Fotos.
LG Gisela

Stempelfein hat gesagt…

Liebe Maren, danke für Deinen kl. Ausschnitt Eures letzten Wochenendes... dann harre ich mal hier vor dem PC aus und warte auf meeeehr.....

LG Tanja

PS: Bin heute bis kurz vor 20 Uhr telefonisch erreichbar... **zwinker**

Sarah Neumann hat gesagt…

Das sieht schon Alles sehr sehr edel schön und inspirierend aus ...
ICh bin total neidisch ;)
Schade dass ich dieses Jahr nicht dabei sein konnte!
Aber ich freu mich dass es für Dich möglich war!
Liebe Liebe Grüße
Sarah